image image image image image
KERESZTUTAK There are no translations available. A csoport összesen 12 alkalommal, kedden 17.30-21.00 között találkozik a Hold utcai templom kávézójában (Budapest, V. kerület, Alkotmány utca és Hold utca sarok). Lesen Sie die ganze Geschichte
Gilvánfai cipősdoboz akció There are no translations available.A szeretetcsomagok átadásáról szóló képes beszámolónkat a képre kattintva megtekinthetik!
Lesen Sie die ganze Geschichte
Orgona There are no translations available. Beköltözött a türingiai orgonakultúra egy kis szelete a budapesti Hold utcai református templomba.18. századi minták alapján építették meg a németajkú református egyházközség Hold utcai templomának új orgonáját. A különleges hangszert Fassang László Liszt Ferenc-díjas orgonaművész mutatta be a Parókia portálnak.     Lesen Sie die ganze Geschichte
Ökumene Die ökumenische Arbeit mit der evangelischen und katholischen deutschsprachigen Gemeinde ist intensiv. Eine lebendige Kinderarbeit ist entstanden, die von den Gemeinden getragen wird. Vermehrt werden gemeinsame Gottesdienste und Veranstaltungen im ökumenischen Geist geplant und durchgeführt. Jeden Sommer findet eine zweisprachige Kinderfreizeit für mehr als 25 Kinder statt. Lesen Sie die ganze Geschichte
Protestantisches Forum Unter dem Dach der Gemeindestiftung, lebt das Protestantische Forum seit 1997. Das Protestantische Forum ist eine gemeinsame Gründung unserer Gemeinde und des Vereins der Freunde der deutschsprachigen Gemeinde Budapest aus Basel. Lesen Sie die ganze Geschichte

Herzlich willkommen in der Deutschsprachigen Evangelisch - Reformierten Kirchgemeinde!

Geschichte

In der ?Reformzeit?, der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, in der Ungarn in vielen Bereichen den Anschluss an die entwickelten westeuropäischen Länder erreichte, fand eine bedeutende Einwanderung von gebildeten Forschern, Akademikern und Unternehmern nach Ungarn statt. Zu diesen gehörten auch bekannte deutschsprachige protestantische Familien wie die Familie Hagemacher, Dreher und Ganz, die aus Deutschland, der Schweiz und Holland eingewandert waren und in dieser Zeit zu bedeutendem Einfluss und Wohlstand brachten.
Es war der Kreis dieser Familien, aus dem heraus 1859 die erste deutschsprachige evangelisch-reformierte Kirchgemeinde in Pest gegründet wurde. Im Jahre 1878 wurde zwischen den Gebäuden des Kranken- und des Waisenhauses in der Budapester Hold utca ein Kirchgebäude im damals verbreiteten neogotischen Stil errichtet.

Weiterlesen...